!!!
ACHTUNG !!!

Wir starten wieder



Übung nach Ansage
und Programm

unter Einhaltung der nötigen Sicherheitsvorkehrungen und Auflagen.

   

 

Nächste Termine:

07.07.2021:

Funk / Knoten

Details folgen

19:00 - 22:00 Uhr
inkl. Verpflegung


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

SOMMERPAUSE
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

25.08.2021:

Wettkampfvorbereitung
Ganze Feuerwehr
Oetwil am See
19:30 - 22:00 Uhr
inkl. Verpflegung

 

 

 

 

 

Übungsbeginn sofern nichts anderes kommuniziert:

19:30 Uhr - 22:00 Uhr
(inkl. Verpflegung)

 

Abmeldungen werden nur noch persönlich beim Kommandanten akzeptiert!

Kontakt:

 

Kommandant JFW:

Dominik Emmenegger

Speerweg 4

8618 Oetwil am See

Tel. 079/800 36 04

 

 

Kommandant Stv. JFW:

Christian Benz

Allmendstrasse 73

8700 Küsnacht

Tel. 079/757 33 57

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

letztes update:

18.06.2021

An der ersten Übung vom 2021 wurde von den Jugendlichen mehr realitätsnahe Übungen gewünscht.

So wurde die Übung vom 21.04.21, in Oetwil am See, mit dem Thema Strassenrettung, als Einsatzübung auf Anlernstufe durchgeführt.

Nach einer kurzen Erklärung was eine 7ner Regel ist und was dort, wer zu tun hat, bekamen die motivierten Jugendlichen ihren „Einsatz“:

Verkehrsunfall PW.

 

Für viele war es das erste Mal, dass sie die Werkzeuge (Scheibensäge, Schere und Spreizer) in der Hand hielten.
Die Gerätschaften der Strassenrettung kommen zum Einsatz bei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen, welche durch den Rettungsdienst nicht aus dem Fahrzeug geborgen werden können.

Nach dem öffnen der Türen und entfernen des Daches konnten die darin vorgefundenen "verletzten Statisten" gerettet werden.

 

Gleichzeitig musste in der 30er Zone einen Wechselseitige- Verkehrsführung aufgebaut werden. Gar nicht so einfach wie es aussieht.

 

Alle waren sehr begeistert von der Übung und fanden es super, unter der Stufe "Anlernen" diese realistische Übung durchführen zu können.

 

 

Vielen Dank an die Leiter, Yves, Dominik, Remo und Fäbu, für ihr Engagement, die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der lehrreichen Übung und die tolle Unterstützung.


Vielen Dank auch an die FW Oetwil am See für den Materialsupport und dass sie uns das Depot zur Verfügung stellten.

 

Ein spezielles Dankeschön gilt unseren beiden Statistinnen für ihren tollen Einsatz sowie dem Materialwart der Feuerwehr Oetwil am See, welcher neben dem Fotografieren kurzfristig bei der Strassenüberwachung mithalf.

 

Üsä Ruef „die Geile vo Meile“

23.04.21 / YAN_FBR

 

Bildergalerie